Sie sind hier: Startseite Lehre WS 2020/21 Masterseminar: Empirische …

Masterseminar: Empirische Untersuchungen in der Management-, Personal- und Organisationsforschung

Achtung: Aufgrund zahlreicher Bewerbungen ist die Kapazität des Seminars bereits ausgeschöpft. Zusagen für bereits eingegangene Bewerbungen werden zeitnah verschickt, ansonsten werden ab heute, 28.09.2020, keine Bewerbungen mehr angenommen.

Prof. Dr. Olaf Rank / Dr. Oliver Roßmannek / Florian Kleinpeter

Im Wintersemester 2020/2021 wird am Lehrstuhl für Organisation und Personal ein Seminar für Master- und Diplomstudierende angeboten. Der Fokus liegt hierbei auf der empirischen Bearbeitung von Daten aus den Bereichen Management, Personal und Organisation. Wir versuchen (sofern es die Teilnehmerzahl erlaubt), alle Studierende mit realen Forschungsdaten auszustatten (z.B. Beziehungen in Industrie-Clustern oder Karriereeinstellungen von Musikern).

Ziel des Seminars ist, dass Studierende diese Daten hinsichtlich einer relevanten Forschungsfrage verstehen, untersuchen und analysieren. Hierzu ist es auch notwendig, relevante Literatur zu analysieren, um in optimaler Weise hypothesengeleitet vorzugehen. Da die Herleitung der Hypothese, die Dokumentation relevanter Literatur sowie Analyse und Ergebnisse in Form einer Seminararbeit festgehalten werden sollen, ist das Seminar besonders zur Vorbereitung für das Verfassen einer empirischen Masterarbeit geeignet.

 

Es können 6 ECTS erworben werden. Die Arbeit wird während des Semesters geschrieben, weshalb Studierende genügend Zeit einplanen sollten. Weiterhin sollte der Arbeitsaufwand generell nicht unterschätzt werden. Es bietet sich an, während des Semesters auch die Methodenvorlesung des Lehrstuhls zu belegen („Empirische Organisationsforschung“). Jedoch ist dies keine Pflicht und insbesondere nicht notwendig, wenn entsprechendes Wissen bereits auf anderem Wege erworben wurde.

 

Folgende Leistungenmüssen zum Scheinerwerb erbracht werden:

  • Anfertigung einer Seminararbeit (geplant sind 2er Gruppen)
  • Kurze Zwischen-Präsentation (5-10 Minuten)
  • Abschlusspräsentation (15 Minuten)

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 12 Personen begrenzt. Für die Bearbeitung der Seminararbeiten werden Gruppen von zwei Studierenden gebildet. Bei ungerader Teilnehmerzahl kann es sein, dass eine Person einzeln arbeitet. Die Themen werden aller Vorrausicht nach gelost. Die Seminarplätze werden nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben. Bei Interesse an einem Seminarplatz bewerben Sie sich daher bitte baldmöglichst, spätestens aber bis zum 30.10.2020 per E-Mail bei

unter Angabe folgender Informationen:

  • Name
  • Matrikelnummer
  • Master- oder Diplomstudium
  • Studiengang und Semester

Zu- bzw. Absagen bezüglich der Seminarplätze werden innerhalb weniger Tage nach Eingang der Bewerbung per E-Mail verschickt. Bitte beachten Sie allerdings, dass sich die Bearbeitungsfrist in den Semesterferien aufgrund der Urlaubszeit verzögern kann.

 

Folgende Termine sind obligatorisch für die Teilnahme am Seminar:

  • Einführungsveranstaltung (ca. 1-2 Stunden), 05.November 2020, 18 Uhr, HS 1015
  • Zwischen-Präsentation (ca. 2-3 Stunden), 14. Dezember 2020, 15 Uhr, HS 1015
  • Abschlusspräsentation (ca. 4-6 Stunden), 04. Februar 2020, 14 Uhr, HS 1015

Die Abgabe der Seminararbeit erfolgt bis spätestens 01. Februar 2021, 20 Uhr in elektronischer Form.

 

Weitere Informationen zum Inhalt des Seminars:

  • Die drei Termine sind aktuell in Präsenz geplant. Sollte sich die Lage bezüglich COVID-19 ändern, finden die Termine ggf. online statt. Die Betreuung erfolgt individuell in Gruppen und wird wahrscheinlich über Email/Telefon/Skype/Zoom/… stattfinden.
  • Die Seminararbeit basiert auf einer Analyse der Daten, d.h. die Studierenden fertigen eine empirische Arbeit an. Dies beinhaltet Berechnungen in einem oder mehreren einschlägigen Statistik- (SPSS, Stata, R,…) bzw. Netzwerkprogrammen (UCINET, PNet, Pajek, R, Gephi,…). Wir versuchen darauf zu achten, dass die Programme entweder Freeware sind (bzw. Trial-Versionen erhältlich sind) oder Zugang an der Universität zu den Programmen besteht.
  • Die Vergabe der Themen und die Zuweisung der Betreuer erfolgen in der Einführungsveranstaltung.
  • Die Bearbeitung ist in Deutsch oder Englisch möglich.
  • Innerhalb der ersten 2 Wochen nach der Einführungsveranstaltung muss eine verbindliche Anmeldung mit Anmeldformular stattfinden. Danach ist eine Abmeldung nicht mehr möglich (d.h. 5,0 bei Nicht-Abgabe).

 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an .